Lieferung bis zum 22.12
Wunschlieferdatum
Lieferung direkt nach Hause
Eigener Anbau

Weihnachtsbaum-Sorten

Doch welcher ist eigentlich der schönste und beliebteste Weihnachtsbaum? Was sind die wichtigsten Eigenschaften der Weihnachtsbaumarten?

Die Nordmann-Tanne ist der Klassiker unter den Weihnachtsbäumen. Sie zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit und nichtstechende Nadeln aus. Die Nadeln sind weich, dunkelgrün und glänzen. Die Nordmann-Tanne verströmt keinen oder nur kaum Duft.

Eher selten im Wohnzimmer zu finden ist die Fichte mit ihren langen Nadeln. Als Weihnachtsbaumsorte ist eine Fichte jedoch eine recht preiswerte Alternative. Sie ist allerdings nicht sehr lange haltbar.

Die edle Blautanne hat zumeist starke, gleichmäßig gewachsene Äste. Man kann deutlich die einzelnen Etagen erkennen. Durch das gleichmäßige Wachstum eignet sich die Blautanne ideal, um auf ihr glitzernden Baumschmuck zu verteilen. Die Nadeln stechen leider sehr intensiv. Der Baum verströmt einen angenehmen Duft nach Wald.

Die Blaufichte wirkt besonders schön durch ihre bläulich schimmernden Nadeln. Sie ist eher mittellang haltbar und etwas teurer als die Fichte. Die Äste wachsen gleichmäßig und kräftig, wodurch auch bei der Blaufichte der Weihnachtsbaumschmuck gut aufgehängt werden kann. Die Nadeln duften intensiv nach Wald und sind leider sehr pieksig.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.